Dienstag, 1. Mai 2012

She´s my Cherry Pie

Hallo ihr Süßen!
Wie ich ja schon in meinem Post über die Pin-Curls und die liebe dm-Verkäuferin erwähnt, habe ich mir nochmal einen Maybelline Superstay Lippenstift gegönnt. Das Prinzip klingt ebenso einfach wie genial: Man trägt die Farbe auf, lässt sich trocknen, trägt anschließend den Pflegestift auf und hat dann den ganzen Tag einen Lippenstift der nicht abfärbt und nicht nachgeschminkt werden muss. Mein erster Gedanke: GENIAL! Also habe ich das Ding ebenso wie das günstigere Konkurrenzprodukt von Manhattan ausprobiert und war damals (das ist jetzt bestimmt schon 2 Jahre her) recht enttäuscht. Die Farben sind toll und echt intensiv, aber leider bröckelte der ganze Spaß irgendwann ab. Das sah dann schon echt nicht mehr schön aus und hatte mit perfektem Halt auch nicht mehr viel zutun. Jetzt bin ja nun allerdings ein ziemliches Werbeopfer und Maybelline schon seit ner Weile mit der Mikroflex-Technologie, die dann angeblich flexibel bleibt, statt abzubröckeln. Also wanderte der Lippenstift in der Farbe Cherry Pie in meinen Einkaufskorb. Die Farbe ist ein intensives, dunkleres Rot. In der Realität ist es dunkler als auf dem Foto. Hab mir einen ganzen Tag in der Uni als Härtetest auserkoren. Und Tatsache, der Lippenstift hält länger und begann erst abends leicht zu bröckeln! Allerdings hab ich noch nicht den absoluten Härtetest gemacht und etwas fettiges gegessen. Denn da der Lippenstift mit ölhaltigem Make-Up-Entferner beseitigt werden kann, ist natürlich auch das Fett einer Pizza oder ähnliches ein Problem. Trotzdem kann ich das Produkt empfehlen. Vor allem, weil man dann ungestört knutschen kann, ohne dass der Partner nachher ausschaut wie abgeschlachtet. :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...