Montag, 22. Oktober 2012

Tag: Zeig mir wie du wohnst

Vor ein paar Tagen hat mich die liebe Miss von Extravaganz getagt. Sie hat dazu aufgerufen, zu zeigen wie man so wohnt. Ich find das eine großartige Idee, da ihr ja auch noch nichts von meiner Wohnung gesehen habt. Wie wohl einige von euch wissen, lebe ich so richtig tief in der Provinz, also im Westerwald. Hier wohne ich seit 5 Jahren mit meinem Freund in einer hübschen Wohnung mit tollem Blick ins Grüne. So siehts es aus, wenn ich an einem schönen Herbstmorgen von meinem Balkon schaue.



Aber es geht hier ja vor allem um den Innenbereich der Wohnung. Also fangen wir mal mit meinem Lieblingsstück an. Diese Vitrine stand schon in meiner Kindheit in unserem Esszimmer. Damals haben wir in einem schönen alten Bauernhaus gewohnt. Als mein Freund und ich dann unsere Wohnung eingerichtet haben, hat meine Mom uns das gute Stück überlassen. Oben drauf seht ihr unter anderem die Whiskeys von meinem Männe.




Weitere Stücke meiner Kindheit sind unsere Esszimmerstühle. Sie sind etwas verschlissen, aber genau das finde ich unglaublich schön. Ich hoffe das irgendwann auch mal meine Kinder darauf herumturnen, so wie ich es als kleiner Stöppsel schon getan habe.





Aber nicht dass ihr jetzt glaub, unsere Wohnung wär nur mit alten Möbeln meiner Familie eingerichtet. Wir haben auch noch eine altes Sideboard von der Oma meines Freundes im Wohnzimmer stehen. Ich denke man merkt schon, dass wir ein gewisses Faible für dunklere Einrichtungen haben. Der Rahmen ist übrigens von Ikea und auch die Postkarten darin hab ich da gekauft.




Auf dem vorderen Bild seht ihr mich und meinen Vater. Hinten sind meine Oma und ihre Schwester abgebildet.


Zu den dunklen Möbeln und den eher unauffällig hell gestrichenen Wänden sind Farbkleckse ein absolutes Muss. Ich mag die Farbe Lila besonders gern und daher haben wir uns vor ein paar Monaten bei Ikea entsprechende Vorhände gekauft und auch unsere Kissen, die ich übrigens für ein paar Euros mal im Sale bei H&M erstanden habe, sind farblich passend.







Wir beide mögen Dinge, die irgendwie barockig und geschwungen sind. Deshalb sind auch die Gardinenstangen und der Spiegel mit einer hübschen Ornamentik versehen. Der Spiegel war übrigens ein Geschenk meiner Tante. Es ist schon schön eine Familie mit Geschmack zu haben. :)






Zum Schluss der ganzen Bilderflut gibt es nun noch die Kommode im Flur zu sehen in der ich meine Schuhe aufbewahre. Darauf sammeln wir die diversen Flyer von Veranstaltungen wie z.B. der Bohème Sauvage. Bewacht wird das ganze von einem total tollen kitschigen Mops. Und das ist nicht einfach nur eine Porzellanfigur, sondern eine Lampe! Ich müsste zwar mal schauen, ob ich sie überhaupt noch in Betrieb kriege, da ich sie von meiner Urgroßtante aus Berlin habe. Sie müsste also entsprechend schon etwas älter sein.






Tja, wie ihr seht ist unsere Wohnung voll mit altem Familienkram, gespickt mit einem Haufen schöner Erinnerungen. Ich könnte euch noch soooo viel aus unserer Wohnung zeigen, aber ich denke ich hab die besten Highlights rausgepickt. Da das ganze ja ein Tag ist, möchte ich die Aufgabe eure Wohnung zu fotografieren auch an ein paar von euch weitergeben.

Also, DanniFräulein Kitsch und Steffi, ran an die Kameras und zeigt her eure Wohnungen!!!

Kommentare:

  1. Interessant!
    Mir gefällt deine Mischung sehr...und die Ornamente an der Gardinenstange...die habe ich auch =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi...ich glaub das sind so Standard-Gardinenstangen ausm Baumarkt. Haben einfach die hübscheste ausgewählt. Leider ist vor ein paar Tagen eine Stange einfach von der Wand gefallen. Jetzt hab ich ein nacktes Fenster! :D

      Löschen
  2. Your home is absolutely beautiful. I adore the vintage meets subtly glam goth feel of your decor pieces. Left to decorate a house to my devices, my tastes often run in a very similar direction. Thank you for sharing your stylish abode with us, dear gal.

    ♥ Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks, lovely! I´m totally looking forward to decorate a whole house not just a little flat.

      Löschen
  3. Es ist nicht überraschend, dass ich deine Wohnung super finde! :)

    Ich hab doch schon geschafft zu antworten:
    http://spiegelschrift-blog.blogspot.de/2012/10/home-zeig-mir-wie-du-wohnst.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habs grad gesehen. Gefällt mir super! Am besten ist auf jeden Fall der Schuh- und Accessoiresschrank. Obwohl ich auf die Jukebox schon arg neidisch bin. ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...