Mittwoch, 31. Oktober 2012

Happy Halloween, Honey

Falls ihr gedacht habt, hier gibt es jetzt Fotos von einem tollen, gruseligen Halloweenkostüm zu sehen, muss ich euch leider enttäuschen. So toll ich Halloween auch finde, so hat der 31.10. in meinem Leben eine andere Bedeutung. Mein wundervoller Schatz und ich sind am 2005 an diesem Tag zusammen gekommen. Dieses Jahr feiern wir neben dem Jubiläum auch das Ende des verflixten 7ten Jahres. Nicht dass solcher Aberglaube für uns eine sonderlich große Rolle spielt (unsere großen Krisen hatten wir schon vor 2 Jahren), aber trotzdem sind sieben Jahre ein echter Meilenstein der entsprechend gefeiert werden muss. Wir haben für morgen einen Tisch in einem etwas chiceren Restaurant mit besonders leckerer Karte reserviert. Warum erst morgen? Das Restaurant hat in der Woche eigentlich nicht auf. Zum Glück ist morgen Feiertag und so können wir das große Essen zumindest zeitnah veranstalten. Damit der eigentliche Tag aber nicht unbeachtet vorüber geht, gibts auch heute schon einen Restaurantbesuch und zwar in unserem Lieblingsladen, einem hübschen Vollwertrestaurant im Grünen.
Das Outfit für morgen steht schon, das heutige wird gleich noch spontan zusammen gestellt. Meine Haar kann ich euch jetzt aber schon zeigen. Seit längerem hab ich mal wieder auf Lockenwicklern geschlafen. Ich hab da so weiche Schaumstoffdinger. Heute morgen hatte ich dann sehr voluminöse Locken, die sich prima hochstecken ließen.
Ich hoffe die Bilder gefallen euch und ihr seid nicht zu enttäuscht, dass es hier keine Gruselbilder zu sehen gab. Denkt aber nicht, dass wir Halloween völlig unter den Teppich kehren. Nach dem Essen heute machen wir einen Filmabend mit "Nightmare before Christmas", den wir übrigens auch am 23.12. wieder sehen werden, und "Corpse Bride".


Seht ihr den Rotschimmer? Es wird Zeit zum Färben!


Sonntag, 28. Oktober 2012

Best new Wintercoat and pretty new Dress

Mädels, ich habe ihn gefunden: den perfekten Wintermantel mit dem gewissen Etwas!!! Seit ein paar Wochen habe ich auf der Suche nach dem richtigen Begleiter für die kalten Tage das halbe Internet und diverse Läden durchsucht. Warm halten sollte er sein, natürlich, und an die wundervollen Stücke der 40er Jahre sollte er auch angelehnt sein. Und dann sah ich ihn bei Collectif. Sofort war ich total aufgekratzt, zögerte aber trotzdem noch, weil ich mich erst weiter umsehen wollte. Als dann aber die liebe Nadine von Lucky Lola bei Facebook schrieb, dass sie das Traumstück jetzt auch im Sortiment haben, gab es kein Halten mehr. Wie immer sehr schnell, kam das Paket und um ein Haar hätte ich den Postboten in guter alter Zalandomanier angeschrien. Blitzschnell wurde die Verpackung aufgefetzt und ich war verliebt! Der Mantel ist warm, kuschelig und hat für Verrückte wie mich, die auch im Schnee noch Röckchen tragen, eine wunderbare Länge. Damit hat man bestimmt keinen kalten Hintern.
Da ich eine Tag nach meinem Geburtstag bestellt habe, habe ich bei Lucky Lola auch gleich noch ein schönes Kleid von meinem Geburtstagsgeld dazu geordert. Auch dieses ist (Überraschung!!!), von Collectif. Die Marke ist einfach toll und entwickelt sich seit etwa einem Jahr nochmal in besonderem Maß zum Highlight, da sie zu ihrem üblichen bunten Rockabilly-, 50s-Style jetzt auch vermehrt auf Schnitte im Stil der 40er setzen. Von dem Kleid hab ich euch kürzlich schon mal in diesem Post berichtet. Tadaaaa!!! Hier ist es nun!!!
Die Fotos sind heute bei meiner Mama entstanden. Sie hatte uns zum Mittagessen eingeladen und nachher sind wir noch zusammen spazieren gegangen.
Übrigens bin ich heute wieder der festen Überzeugung, dass lange Haare schöner sind als kurze. Mal schauen, was mir morgen so zu dem Thema durch den Kopf geht.


Huch, vergessen den Gürtel zu schließen.




Ich liebe es durch bunte Blätter zu hüpfen.


Coat: Collectif Clothing via Lucky Lola
Dress: Collectif Clothing via Lucky Lola
Shoes: Deichmann

Brown, Blue and Leopard-Print

So ihr Süßen, hier kommen die versprochenen Fotos von meinem gestrigen Outfit. Das Strickkleid hab ich die Tage bei NKD gefunden. Eigentlich geh ich da nicht einkaufen aber irgendwie bin ich zufällig doch da gelandet. Die süße Mütze gabs mal bei H&M. Passende Handschuhe hab ich auch noch dazu. Weil es allerdings Fäustlinge sind, trage ich sie nicht ganz so oft.
Geschminkt war ich gestern ein wenig dezenter. Also kein roter Lippenstift. Das passiert bei mir eher seltener, aber ab und an darfs auch mal etwas natürlicher sein. Zur Zeit liebäugel ich mal wieder mit einem Kurzhaarschnitt, weshalb ich meine Haare nach dem Locken ein wenig untergesteckt habe. Wie findet ihrs?
Endlich hab ich es auch mal geschafft meine Herbstschuhe zu fotografieren. Die süßen Schnürstiefeletten passen super zu meinem Kleidern und Röcken und sind auch noch total bequem. Hab sie vor ein paar Wochen bei Deichmann gekauft und bin echt seeeeehr glücklich mit ihnen.




Samstag, 27. Oktober 2012

Sunny but cold

Hier eine kleine Vorschau von unserem heutigen Herbstspaziergang. Sonnig aber saukalt!!! Nachher oder morgen poste ich noch 2-3 Fotos mehr. Da könnt ihr dann auch mein ganzes Outfit sehen. Außerdem bin ich euch noch Fotos von meinen Herbststiefeletten, die ich in Koblenz gekauft habe, schuldig.


Freitag, 26. Oktober 2012

Understated Nails

Hallöle ihr Süßen,

gestern habe ich doch tatsächlich eine Pressekonferenz gegeben. Jaaa, ihr lest wichtig: Pressekonferenz! Wir haben in einem Seminar an der Uni Aufsätze geschrieben und dank eines netten Sponsors, nämlich des LVR, wurde das ganze dann in einem eigenen Heftchen veröffentlicht. Zur Veröffentlichung durften wir Studenten dann eben auch ein paar Fragen beantworten und unser Projekt vorstellen. Nichts Großes aber alles in allem echt eine spannende Angelegenheit. Und ich war auch fürchterlich aufgeregt! :)
Im Vorhinein hab ich mir unendlich viele Gedanken gemacht, was ich anziehen und wie ich mich schminken soll. Wahrscheinlich auch ein paar Gedanken zuviel. Entschieden hab ich mich dann für mein neues bordeaux-rotes Kleid, einen grau-beige-braunen Nagellack und einen dezenten beige-rosé farbenen Lipgloss. Den Nagellack hab ich eher zufällig ganz hinten in meinem Schrank gefunden. Eigentlich sollten meine Nägel ja schwarz werden, doch als ich mich durch die (gefühlt) hunderte Fläschchen Nagellack wühlte, fiel mir "Soulful" von P2 in die Hände. Obwohl die Farbe eher unauffällig ist und ich eigentlich meistens rot, pink oder schwarz trage, war sie in diesem Fall einfach perfekt. Zu einem intensiven Bordeaux passt sie nämlich einfach perfekt!!!
Leider kann ich euch kein Foto von meinem Outfit zeigen. Ich war morgens zu spät dran um noch zu knipsen und als ich dann abends nach Hause kam, sah ich nur noch kaputt und derangiert aus. DAS kann ich euch definitiv nicht antun. Deshalb gibt es nur Bilder von meinem Nägeln und im Hintergrund kleine Ausschnitte von meinem neuen Traumkleid. Ich werde es bestimmt demnächst nochmal tragen und dann bekommt ihr ein paar unglaubliche Fotos...ohne Augenringe! :)






Montag, 22. Oktober 2012

Tag: Zeig mir wie du wohnst

Vor ein paar Tagen hat mich die liebe Miss von Extravaganz getagt. Sie hat dazu aufgerufen, zu zeigen wie man so wohnt. Ich find das eine großartige Idee, da ihr ja auch noch nichts von meiner Wohnung gesehen habt. Wie wohl einige von euch wissen, lebe ich so richtig tief in der Provinz, also im Westerwald. Hier wohne ich seit 5 Jahren mit meinem Freund in einer hübschen Wohnung mit tollem Blick ins Grüne. So siehts es aus, wenn ich an einem schönen Herbstmorgen von meinem Balkon schaue.



Aber es geht hier ja vor allem um den Innenbereich der Wohnung. Also fangen wir mal mit meinem Lieblingsstück an. Diese Vitrine stand schon in meiner Kindheit in unserem Esszimmer. Damals haben wir in einem schönen alten Bauernhaus gewohnt. Als mein Freund und ich dann unsere Wohnung eingerichtet haben, hat meine Mom uns das gute Stück überlassen. Oben drauf seht ihr unter anderem die Whiskeys von meinem Männe.




Weitere Stücke meiner Kindheit sind unsere Esszimmerstühle. Sie sind etwas verschlissen, aber genau das finde ich unglaublich schön. Ich hoffe das irgendwann auch mal meine Kinder darauf herumturnen, so wie ich es als kleiner Stöppsel schon getan habe.





Aber nicht dass ihr jetzt glaub, unsere Wohnung wär nur mit alten Möbeln meiner Familie eingerichtet. Wir haben auch noch eine altes Sideboard von der Oma meines Freundes im Wohnzimmer stehen. Ich denke man merkt schon, dass wir ein gewisses Faible für dunklere Einrichtungen haben. Der Rahmen ist übrigens von Ikea und auch die Postkarten darin hab ich da gekauft.




Auf dem vorderen Bild seht ihr mich und meinen Vater. Hinten sind meine Oma und ihre Schwester abgebildet.


Zu den dunklen Möbeln und den eher unauffällig hell gestrichenen Wänden sind Farbkleckse ein absolutes Muss. Ich mag die Farbe Lila besonders gern und daher haben wir uns vor ein paar Monaten bei Ikea entsprechende Vorhände gekauft und auch unsere Kissen, die ich übrigens für ein paar Euros mal im Sale bei H&M erstanden habe, sind farblich passend.







Wir beide mögen Dinge, die irgendwie barockig und geschwungen sind. Deshalb sind auch die Gardinenstangen und der Spiegel mit einer hübschen Ornamentik versehen. Der Spiegel war übrigens ein Geschenk meiner Tante. Es ist schon schön eine Familie mit Geschmack zu haben. :)






Zum Schluss der ganzen Bilderflut gibt es nun noch die Kommode im Flur zu sehen in der ich meine Schuhe aufbewahre. Darauf sammeln wir die diversen Flyer von Veranstaltungen wie z.B. der Bohème Sauvage. Bewacht wird das ganze von einem total tollen kitschigen Mops. Und das ist nicht einfach nur eine Porzellanfigur, sondern eine Lampe! Ich müsste zwar mal schauen, ob ich sie überhaupt noch in Betrieb kriege, da ich sie von meiner Urgroßtante aus Berlin habe. Sie müsste also entsprechend schon etwas älter sein.






Tja, wie ihr seht ist unsere Wohnung voll mit altem Familienkram, gespickt mit einem Haufen schöner Erinnerungen. Ich könnte euch noch soooo viel aus unserer Wohnung zeigen, aber ich denke ich hab die besten Highlights rausgepickt. Da das ganze ja ein Tag ist, möchte ich die Aufgabe eure Wohnung zu fotografieren auch an ein paar von euch weitergeben.

Also, DanniFräulein Kitsch und Steffi, ran an die Kameras und zeigt her eure Wohnungen!!!

Samstag, 20. Oktober 2012

Autumn is my favourite Season

Der Herbst ist meine absolute Lieblingsjahreszeit!!! Es ist so wundervoll, wenn die Blätter bunt sind und es überall knistert und knackt. Heut war es zudem ja auch noch schön warm. Daher zog es uns mal wieder nach draußen. Diesmal gings nach Neuwied an den Rhein. Ihr müsst allerdings heute damit leben, dass meine Haare nicht gemacht sind. Ich hab mir lieber mehr Zeit beim Ausschlafen gelassen. :) Dafür ist mein Kleid in schönen Herbstfarben gehalten.











Kleid/Dress: Promod
Schuhe/Schoes: Deichmann
Lippenstift/Lipstick: Artdeco Dita von Teese Nr. 631





Mittwoch, 17. Oktober 2012

Presenting my Presents Part 3

So, und noch ein letzte Runde Geburtstagsgeschenke. Ich schaue im Herbst und Winter ganz besonders gern und viele DVDs. Es gibt kaum etwas schöneres, als bei schlechtem Wetter, in eine Decke gemuckelt, mit einem Tee in der Hand auf der Couch zu liegen. Ich bevorzuge dabei Märchen, Harry Potter (Ja, ich steh dazu) oder lustige Filme aus den 50ern. Passenderweise gabs zum Geburtstag vom Schatz "Hausboot". Den haben wir dann auch sofort zum Frühstück geschaut und sind etwa alle 2 Minuten in große Lachkrämpfe ausgebrochen. :) Der Film ist einfach großartig!
Doch damit nicht genug Futter für meinen DVD-Player. Von den Eltern meines Männes gabs die Marilyn Monroe Premium Collection. 14 Filme Marilyn!!! Der absolute Wahnsinn! Ich freu mich schon sooo sehr endlich "Misfits" zu sehen.

Habt ihr einen Lieblingsfilm mit Marilyn? Welche Filme schaut ihr im Herbst/Winter allgemein gern?



Presenting my Presents Part 2

Und weiter gehts mit den Geschenken. Das tolle Köfferchen hab ich von meiner Mama bekommen. Es ist wohl ein altes Toilettenköfferchen, das auch abschließbar ist. Ich werd es aber auf jeden Fall als Handtasche nutzen. Meine Mama hat das etwas überrascht aber ich find es dafür einfach perfekt. Größe und Farbe sind einfach toll und außerdem ist es ein ungewöhnliches aber zu meinem Stil passendes Accessoire.
Portemonnaie und Handschuhe habe ich von einer ganz besonders lieben Freundin bekommen. Beides sieht toll aus zum Köfferchen und ich denke jetzt bin ich schon recht gut und vor allem stilvoll auf die kommende Kälte vorbereitet. Demnächst werde ich bestimmt mal Fotos von den chicen Teilen in Aktion machen.





Dienstag, 16. Oktober 2012

Presenting my Presents Part 1

Sooo, ich hab euch ja versprochen, dass ich meine Geburtstagsgeschenke noch zeigen werde. Hier kommt das erste. Der Bruder meiner besseren Hälfte und seine Familie haben mir zwei wunderschöne Kerzenständer geschenkt. Lang habe ich mir solche gewünscht. Vor allem wenn Weihnachten vor der Tür steht, überfällt mich ein starkes Verlangen nach eleganten Kerzenständern. Meine Mom und ich wechseln uns jedes Jahr mit der Ausrichtung des Essens für Heiligabend ab. Letztens Jahr war ich dran und hab mir zu meinen silbernen Geweihen noch passende Kerzenständer gewünscht. Die Dinger waren mir aber zumeist einfach viel zu teuer. Naja, meine Mama ist dieses Jahr mit dem Weihnachtsessen dran, aber ich find bestimmt eine anderen schöne Gelegenheit sie zu nutzen.


Montag, 15. Oktober 2012

Fall Favorites by Dita von Teese

Hallo ihr Süßen!

Anlässlich meines Geburtstags hat mir meine Mama einen Gutschein für eine Parfümerie bei uns vor Ort geschenkt, damit ich mir ein paar schöne Stücke aus der neuen Kollektion kaufen kann, die Dita von Teese mit Artdeco entwickelt hat. Also heute nix wie los. Die Sachen sind, wie schon beim letzten Mal, einfach toll! Ich hab mich für zwei Lippenstifte entschieden, weil die mich bei den "Classics" schon besonders überzeugt haben. Sie halten und halten und halten. Man muss kaum nachschminken und der Lippenstift setzt sich nicht unschön in den kleinsten Rillen und Ritzen ab. Wie schon der Name sagt, sind die "Fall Favorites" farblich auf den Herbst abgestimmt. Die Farben sind also dunkler, tiefer, intensiver. Ich hab mich für einen Aubergineton und ein dunkles Rot entschieden. Die Namen sind einfach grandios: Black Dahlia (Nr. 656) und Manslayer (Nr. 631). Ich bin total verliebt!!!



Black Dahlia Nr. 656

Manslayer Nr. 631

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...