Dienstag, 5. Februar 2013

Finally a new haircut


Die von euch, die mir bei Instagram, Facebook oder Twitter folgen, haben es wohl schon gesehen: Ich hab eine neue Frisur. Tja ihr Lieben, mein letzter Haarschnitt ist jetzt schon ziemlich lang her. Last mich mal kurz überlegen...ach ja, er war im Juni 2012. Seit dem war ich nicht mehr beim Friseur. Ich war der festen Überzeugung, dass lange Haare toll sind und ich sie deshalb wachsen lassen sollte. Wisst ihr, bei mir läuft das immer so, dass ich meine Haare erst gaaaanz lang haben will aber ziemlich schnell von der vielen Arbeit genervt bin und dann muss doch wieder die Schere ran. So wars dann heute auch wieder. Also ab zum Friseur. Hier seht ihr das Ergebnis:


Ungestylet noch recht unspektakulär

Nach der Bearbeitung durch den Lockenstab aber ein echter Hammer!!!

Wer mir bei Instagram folgen möchte, findet mich dort übrigens unter dem Namen BettyBowVintage.

Kommentare:

  1. Oha, zwei verschiedene Personen, toller Effekt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi...ja, die zwei Leben der Betty B. :D Dabei ist der Unterschied zwischen dem ersten und dem zweiten Bild eigentlich sehr gering. Hab bloß die Haare gelockt und Lippenstift aufgetragen.

      Löschen
  2. Hihi, was für eine Wandlung :D
    Steht dir aber beides sehr gut =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Mit der zweiten Variante fühle ich mich aber bedeutend wohler. :-)

      Löschen
  3. ja das kenn ich. am lockenstab probier ich gerade auch..aber ich bin glaub zu alt um das noch zu lernen um einigermassen gestylt da rauszukommen..

    hübsch siehst du aus !

    lg
    stella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, den Umgang mit dem Lockenstab kann jeder lernen. Einfach fleißig üben! Dann klappt das schon.

      Löschen
  4. wow, lange haare waren schön bei dir aber die neue länge ist der knüller! kann es kaum erwarten weitere frisuren zu sehen.
    es wird mir immer klarer, dass - wenn ich mein haar besser stylen können möchte - ich einige viele zentimeter hergeben muss. ... uiuiuiiii.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find kürzere Haare einfach leichter zu händeln. Deshalb krieg ich auch alle paar Monate einen Rappel und lass sie um mind 5 cm kürzen. :-)

      Löschen
  5. Ohja, wirklich sehr, sehr hübsch!

    Hatte das auch mal versucht, aber tatsächlich empfinde ich die Lockenstabprozedur anstrengender als die langen Haare - alles Geschmackssache.

    Dir steht es jedenfalls ganz fantastisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mich mittlerweile an die Prozedur mit dem Lockenstab gewöhnt. Bin auch recht fix damit geworden. :-)

      Löschen
  6. Wow, ich bin gerade überwähltigt, wie unterschiedlich die Frisur aussehen kann, durch ein bisschen Styling. Ich hab auch langweilige lange Haare und überlege schon lange mit diese abschneiden zu lassen (so bis knapp unter die Schulter, kürzer macht mich zu jung). Aber da ich momentan einfach keine Zeit für jegliches Haarstyling hab, warte ich besser ab, bis ich wieder ein wenig mehr Zeit darin investieren kann. Dein Ergebnis sieht auf jeden Fall super aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schulterlange Haare sind super zum frisieren! Man kann sie schön locken aber auch hoch stecken. Echt super!

      Löschen
  7. Your hair looks so perfect! I always have a hard time getting mine cut because I'm scared of getting it cut too short so that I can't curl it properly, but you got yours just right :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! I'm very happy with the length and the final look, too. In the next weeks I gonna try a lot of styles to see what else my new hair can do for me. :-D

      Löschen
  8. Sieht super aus! Ich kenne das, ich lasse sie mir immer wachsen und dann ganz spontan schneid ich sie mir ab ;).

    Verrätst du mir, welches Make-Up/Puder du verwendest? Deine Haut sieht so schön matt aus.

    Liebe Grüße
    Cherry Bomb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutze aktuell von Astor das Anti Shine Make-Up in Ivory. Das ist von sich aus schon recht mattierend. Dazu nehm ich dann den einfachen Skin Finish Puder von Catrice in transparent. Ich hab aber auch von Natur aus eine sehr trockene (Neurodermitis-) Haut. Da glänzt man dann ohnehin nicht ganz so leicht. ;)

      Löschen
  9. Also auf dem unteren Bild gehst du definitiv als Dita-Double durch ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das Kompliment adelt mich aber!!! :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...