Samstag, 31. Mai 2014

Date-Night




Irgendwie haben meine bessere Hälfte und ich es zuletzt kaum geschafft in Ruhe etwas Zeit miteinander zu verbringen. Eine Veranstaltung jagte die Nächste und das hört in den kommenden Wochen auch nicht so schnell wieder auf. So richtige Pärchenzeit ist da einfach nicht drin also war es mal wieder an der Zeit eine Date-Night zu veranstalten. Ab und an nehmen wir uns einen Abend nur für uns zwei, putzen uns raus und gehen essen. Dieses Mal waren wir aber nicht in einem Restaurant, sondern haben daheim gegessen. Ich hab uns Gulasch und Kartoffelgratin gekocht. Es war köstlich!!! Danach haben wir uns mit einer Flasche Wein auf den Balkon gesetzt und anschließend haben wir Musik angemacht und getanzt. Ja, einfach so mitten im Wohnzimmer. Das war richtig schön und auch ein wenig kitschig! Also genau richtig, wenn man sich Zeit zu zweit nimmt. 

Getragen habe ich zu dieser Gelegenheit ein wunderschönes Sommerkleid von Miss Candyfloss. Das hübsche Stück habe ich von den Eltern meiner besseren Hälfte letztes Weihnachten bekommen. Ich bin mir jetzt schon ziemlich sicher, dass ihr es in diesem Jahr noch häufiger hier sehen werdet, denn ich bin rettungslos verliebt!!! Fast so sehr wie in meinen Männe. :D






Dress: Miss Candyfloss
Cardigan: H&M
Shoes: Deichmann

Mittwoch, 7. Mai 2014

Baronesse Münchhausen Headpiece




Ich liebe ja schöne, feine Sachen für die Haare. Egal ob es Blümchen, kleine Headpieces oder Früchte sind, ich bin dabei. Mittlerweile hab ich auch schon eine ansehnliche Sammlung an netten Kleinigkeiten aber irgendwie ist es ja nie genug. Glücklicherweise wurde meine Sucht gerade erst wieder gestillt, da ich bei vintaliciously einen entzückenden Haarkamm von Baronesse Münchhausen gewonnen habe. Gestern erreichte mich das gute Stück und ich war gleich so verzückt, dass ich mir sofort eine passende Frisur gemacht und mich vor die Kamera geworfen habe. Ist es nicht zauberhaft??? Mit einem Kamm wird es in die Haare gesteckt. Es ist dezent und gleichzeitig etwas Besonderes. Der Sommer kann eindeutig kommen!




Dienstag, 6. Mai 2014

Shooting with Heiko Kalweit




Ich hab euch ja versprochen, dass ihr noch mehr Fotos aus dem Shooting, dass ich mit Heiko Kalweit für den Vintage Flaneur hatte, zu sehen bekommt und hier sind sie. Natürlich gab es noch viele viele mehr aber dieses Motiv hat es mir besonders angetan. Wir waren in der Bonner Altstadt, wo man einfach immer eine schöne Szenerie für Fotos finden kann. Ich will jetzt gar nicht allzu viele Worte verlieren, denn die Bilder sprechen einfach für sich. Nur soviel, ich hab Blut geleckt und werde bestimmt noch das ein oder andere Mal vor eine professionelle Kamera springen.





Photos: Heiko Kalweit
Make-Up: Tilly Benesch
Jumper: Bente Deutz-Wedehase
Slacks: Tara Starlet

Sonntag, 4. Mai 2014

Happy Birthday Audrey!


Am 04. Mai 1929 also vor genau 85 Jahren erblickte eine meiner liebsten Leinwandikonen das Licht der Welt: Audrey Hepburn! Die Schauspielerin mit britisch-niederländischen Wurzeln wuchs in Belgien, England und den Niederlanden auf, nahm dort Tanzunterricht und träumte von der großen Karriere als Tänzerin. Leider tat die mangelhafte Ernährung während des zweiten Weltkrieges ihrem Körper und vor allem ihren Muskeln nicht gut, so dass sie diese Träume leider im Erwachsenenalter aufgeben musste. Zunächst arbeitete sie als Model und trat in Musicals auf. Es folgten kleinere Rollen in britischen Filmen. Ihre Darbietung im Broadway Musical Gigi brachte ihr die Aufmerksamkeit Hollywoods und so startete sie schon bald an der Seite von Stars wie Gregory Peck, Gary Cooper oder Fred Astaire durch. Als Kontrast zur kurvigen Marilyn Monroe stellte sie einen speziellen Typ dar, den Hollywood zu dieser Zeit noch gar nicht kannte. Nach vielen unvergessenen Filmen wie "Ein Herz und eine Krone", "Sabrina" oder "Funny Face" zog sie sich Ende der 60er Jahre aus dem Filmbusiness zurück und war in den späteren Jahren hauptsächlich für ihren Einsatz als UNICEF Botschafterin bekannt. 1993 verstarb sie am Genfer See an den Folgen einer zuvor aufgetretenen Darmkrebserkrankung.
Über die Filme hinaus oder eigentlich durch die Filme wurde Audrey im Laufe der Jahre zur Stilikone einer Generation. Auch heute noch wird das kleine Schwarze oft mit ihrem Auftritt in "Frühstück bei Tiffany" in Verbindung gebracht. Ich assoziiere sie allerdings immer mit schwarzen, engen Hosen und Ballerinas. Also hab ich mich ihr zu Ehren heute in ein passendes Outfit geschmissen.
Könnt ihr erkennen, auf welchen Film ich genau anspiele???



Shirt: H&M
Jeans: H&M
Shoes: Deichmann

Freitag, 2. Mai 2014

Spring feels like autumn




Nachdem das Wetter in den letzten Tagen überraschend gut war, war heute eher Herbstfeeling angesagt. Und das natürlich ausgerechnet an dem Tag, an dem ich mir mal eine Auszeit vom Unistress gegönnt habe. Naja, das Leben ist kein Ponyhof! Der Tag war aber trotzdem schön. Mein bessere Hälfte und ich waren in Bonn, haben dort zu Mittag gegessen und sind durch die Läden gestrolcht. Dabei hab ich mich natürlich promt in ein tolles blaues Kleid verliebt. Zum Glück war es nicht mehr in meiner Größe da, denn eigentlich muss ich zur Zeit etwas sparsam sein. Danach sind wir die Poppeldorfer Allee runter zum Botanischen Garten gelaufen. Da war ich dann aber irgendwie schon recht durchgefroren. Ich bin auch etwas am kränkeln, was das Gefröstel natürlich ordentlich gefördert hat. Deshalb haben wir uns dann in Mae´s Café aufgewärmt. Den in der Südstadt gelegenen Laden wollte ich schon länger ausprobieren. Alle Produkte sind vegan, was mich schon recht neugierig gemacht hat. Der Kuchen war seeeeehr lecker und mein Latte mit Haselnussmilch einfach nur göttlich!
Leider hatte ich meine Kamera daheim vergessen, weshalb ich meine Outfitfotos erst später schießen konnte und in Bonn natürlich auch nur mit dem Handy knipsen konnte. Zum Glück sah ich nicht so zerzaust aus wie ich mich gefühlt habe, als wir wieder Zuhause waren, so dass die Fotos trotz nicht mehr ganz taufrischem Styling doch recht schön geworden sind.





Poppeldorfer Schloss/Botanischer Garten und Mae´s Café

Coat: H&M (gift)
Skirt: H&M via Kleiderkreisel
Boots: Deichmann
Hat: Collectif Clothing

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...