Dienstag, 8. Dezember 2015

Bye bye Autumn: Photoshoot Delicate Photography




Tschüss Herbst, Willkommen Winter!
Okay, zugegebenermaßen ist es im Rheinland derzeit etwas warm für die Jahreszeit, trotzdem vermisse ich den Herbst ein wenig. Das wunderschöne bunte Laub, all die tollen Farben... Zum Glück habe ich mich im Oktober noch mit Lisa von Delicate Photography getroffen. Es war alles ganz spontan und ich muss mich bei der lieben Froillein RosaRot für die Idee und die Vermittlung bedanken. Getroffen haben Lisa und ich uns in Essen an der Villa Hügel, einem wirklich beliebten Ort zum Fotografieren. Es war etwas kalt aber das Wetter hat alles in allem zum Glück gehalten, obwohl es morgens noch regnete.
Es sind ganz und gar traumhafte Herbstbilder entstanden! Und weil ich die Bilder so liebe, haben Lisa und ich schon das nächste Shooting in Planung. Dieses mal mit männlichem Co-Model. Mehr wird noch nicht verraten. Geduldet euch also noch ein bisschen.



Montag, 7. Dezember 2015

Untimely X-Mas Present


Der Dezember schreitet kontinuierlich voran und es stellt sich zunehmend die Frage, wem schenke ich was. In diesem Jahr bin ich sehr spät dran, was sicher vor allem daran liegt, dass ich noch gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung bin. Deshalb habe ich auch selbst noch keine Wunschliste erstellt. Wie? Die Betty macht eine Wunschliste? Ist die fünf Jahre alt? Nein, ich glaube natürlich nicht mehr, dass der Weihnachtsmann oder das Christkind mir die Geschenke von meiner Liste bringt, auch wenn es doch irgendwie schön wäre, noch daran zu glauben. Über die Jahre wurde allerdings der Ruf meiner Familie größer, dass man nicht so recht wüsste, was man mir schenken soll. Ich denke, dass ein nicht ganz alltäglicher Geschmack diese Tücken durchaus mit sich bringt. Als Schenkender möchte man so ungern daneben liegen. Daher habe ich in den letzten Jahren die Variante einer riesigen Wunschliste gewählt, die so groß ist, dass ich immer noch vom eigentlichen Geschenk überrascht werde. Normalerweise bin ich nämlich der Meinung, das Geschenke von Herzen kommen und solange ich dies merke, freue ich mich über jedes Geschenk.
Nun hat meine Mutter mich schon vor einer Weile gebeten, doch ein paar Weihnachtswünsche zu äußern. Bisher fiel mir aber tatsächlich nichts ein. Absolut gar nichts. Bis gestern. Da ging es dann zur Modenschau von Vintage View nach Velbert. Schon im letzten Jahr durfte ich dort mitlaufen und ich hab mich wahnsinnig gefreut, dass es dieses Jahr eine Wiederholung gab. Mit den Mädels ist es nämlich immer unglaublich lustig. Und da hing es dann: das Kleid der Kleider. Ein wahr gewordener Traum in Petrol! Toller Satinstoff, Vintage und ein richtig toller Beinausschnitt durch sich überkreuzenden Stoff. Und es passte natürlich wie angegossen. Ich fühlte mich so unglaublich sexy und elegant wie schon lange nicht mehr. In diesem Moment beschloss ich, dass ich mir ausnahmsweise mal mein Weihnachtsgeschenk im Vorhinein aussuchen und auf den Überraschungseffekt verzichten würde. Meine Mama war natürlich sofort begeistert so wie ich von dem Traumstück beschwärmt habe.

Wie gefällt euch mein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk?


Mittwoch, 18. November 2015

Cuddly



Ein kleines Lebenszeichen meinerseits.
Der Winter steht vor der Tür, ab dem kommenden Wochenende soll es kalt werden. Ehrlich gesagt ist mir schon seit zwei Wochen danach mich einfach nur mit meiner Wärmflasche in eine Decke zu kuscheln. Ich glaube, ich verfalle gerade in den Winterschlafmodus. Deshalb mach ich mir jetzt einen Tee und freue mich schon mal auf ein arbeitsreiches aber spannendes Wochenende. Am Freitag werde ich meinen ersten Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt trinken. Das ist definitiv eine der schönsten Seiten des Winters. Ich liebe die Vorweihnachtszeit!


Donnerstag, 5. November 2015

Photoshoot: Belle Fotografie - Isabell Schöler



Da sind sie endlich, die Ergebnisse aus meinem nächsten professionellen Shooting. Wie ich euch ja bereits in meinem Post zum Shooting mit Sarah Heuser erzählt habe, wollte ich mich mal ganz mutig an dieses Thema wagen, weil es mich eigentlich etwas verunsichert. Bei Isabell Schöler war ich im Bezug darauf allerdings wirklich in den besten Händen. Sie betreibt ein Fotostudio bei mir in der Nähe und ist einfach so zuckersüß. Ihre angenehme Art hat mir jegliche Nervosität genommen, obwohl man bei einem Studioshooting nun wirklich im wahrsten Sinne des Wortes im Fokus steht. Nur ich und das Licht. So ungefähr hat es sich zumindest im ersten Moment angefühlt. Isabell und ich haben uns an alten Fotos von Marlene Dietrich und Co orientiert, nicht nur bei der Pose, sondern auch bei der Lichtführung. Ganz ehrlich, ich bin unglaublich stolz auf die Ergebnisse.

Wie gefallen euch die Bilder?






Fotos und Bearbeitung: Belle Fotografie - Isabell Schöler

Freitag, 23. Oktober 2015

And the winners are...


Zunächst einmal möchte ich mich für die vielen lieben Geburtstagswünsche bedanken. Ihr seid wirklich zuckersüß! Bedanken möchte ich mich auch bei Fräulein Rosi, dass sie so hübsche Ohrringe für die kleine Geburtstagsverlosung zur Verfügung gestellt hat. So, jetzt aber zur Auslosung der Gewinner. Ihr seid bestimmt schon ganz gespannt.

Schmuckset eins geht an....


Fräulein Christin von Vintaliciously. Herzlichen Glückwunsch, meine Liebe!



Schmuckset zwei geht an...


Maike Fischer! Auch dir herzlichen Glückwunsch! :) 



Mädels, meldet euch einfach ganz bald bei Facebook oder unter betty.bow@web.de. Dann schicke ich euch euren Gewinn möglichst schnell zu.

Samstag, 17. Oktober 2015

Photoshoot Sarah Larissa Heuser Fotografie



Durch meinen Job beim Vintage Flaneur komme ich ja immer wieder mit Models und Fotografen in Kontakt. Gelegentlich kommt das Thema dann auch auf die Tatsache, dass ich mich nicht ganz so wahnsinnig gern vor eine Kamera wage. Meist ernte ich dann ungläubige Blicke. Wer mich kennt, erlebt mich meist als sehr offen, quirlig und ohne Scheu oder Angst vor irgendetwas. Soll ich jedoch vor eine professionelle Kamera, fange ich an nervös zu werden. Ich weiß gar nicht genau warum, aber es ist so. Bei diesem Zustand wollte ich es aber nicht belassen und so habe ich auf meiner Facebookseite einfach mal in die Weiten des World Wide Web hinein gefragt, ob jemand Interesse hätte mich zu fotografieren. Ich habe darauf tatsächlich einige tolle Angebote bekommen, von denen ich zwei sofort angenommen und wenige Tage später auch realisiert habe. Hier seht ihr die Ergebnisse aus dem ersten Shooting. Fotografin war Sarah Larissa Heuser, dich ich bereits von zwei Shootings beim Flaneur kannte. Sarah ist eine ganz ganz Liebe und macht tolle Fotos. Wir sind einfach ein wenig durch die Bonner Südstadt gezogen, haben Fotos gemacht, Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Es war ganz entspannt und ich war auch fast gar nicht nervös. Und ich finde, die Ergebnisse sprechen für sich. Wie gefallen sie euch?





Dienstag, 13. Oktober 2015

Birthday Giveaway by Fräulein Rosi




Happy Birthday to me... Happy Birthday to me... Heute ist mein 28. Geburtstag und obwohl man mir sagte, dass ich nun offiziell alt sei, fühle ich mich großartig! Ich sah nie so gut aus und hab mich nie so toll gefühlt wie zur Zeit. Deshalb werde ich den heutigen Tag voll und ganz genießen und damit ihr auch was davon habt, hab ich ein kleines Gewinnspiel für euch organisiert.

Zu gewinnen gibt es zwei Schmucksets von Fräulein Rosi. Bei Fräulein Rosi bekommt ihr schöne Knöpfe, die zu wunderhübschen Ohrringen weiter verwertet werden. Ich bin ja ein großer Fan von Kreativität, daher finde ich es super, wenn jemand aus so etwas Einfachem etwas Tolles macht. Die Sets, die ihr gewinnen könnt, bestehen jeweils aus zwei Paar schönen Ohrringe, die ihr bestimmt nicht an jeder Straßenecke bekommt.

Was müsst ihr nun also tun, um eins von den Sets zu gewinnen?
  • Schreibt unter diesen Post oder unten den entsprechenden Post bei Facebook einen netten Geburtstagsgruß für mich. Ihr müsst nicht schleimen, schreibt einfach was Nettes.
  • Ich würde mich freuen, wenn ihr die Facebookseite von Fräulein Rosi liked. Das ist kein Muss aber ein so kreatives Label hat mindestens ein Like verdient.
  • Ihr solltet Leser meines Blog sein. Egal ob über GFC, Bloglovin, Facebook oder sonstwie. Neue Leser sind selbstverständlich willkommen. 
  • Ihr müsst eure E-Mail-Adresse nicht angeben. Ich gebe den Gewinner hier und auf Facebook bekannt und der sollte dann Kontakt zu mir aufnehmen. 
  • Ihr solltet über 18 sein.
  • Das Gewinnspiel ist nur für Teilnehmer aus Deutschland offen.  
  • Eigentlich versteht es sich von selbst aber ich sags trotzdem mal: Es ist nur ein Kommentar pro Person zulässig.
  • Das Gewinnspiel läuft vom 13.10.15 07:00 bis 20.10.15 20:00. Die beiden Gewinner gebe ich dann so schnell wie möglich hier auf dem Blog bekannt.

Schmuckset eins



Schmuckset zwei



Freitag, 2. Oktober 2015

Indian Summer



Ich kann es gar nicht oft genug sagen: Ich liebe den Herbst!!! Die Blätter färben sich bunt und die Sonne wirft ein traumhaft warmes Licht. Dazu ist es im Moment ja auch noch richtig schön warm. Der Inbegriff des Indian Summer! Da bekomme ich direkt Lust mich in den Farben des Herbstlaubs anzuziehen. Eigentlich ist Orange gar nicht so direkt meine Farbe aber im Herbst und gepaart mit dunklem Rot passt es wunderbar. Die Ohrringe sind von Fräulein Rosi, von der mich heute ein Päckchen voll mit zauberhaftem Schmuck erreicht hat. Da erwartet euch bald noch eine kleine Überraschung!




Mittwoch, 23. September 2015

Fall Favorites: Jazzafine


Heute war der kalendarische Herbstanfang. Es ist jetzt also offiziell, der Sommer ist vorbei. Ehrlich gesagt, finde ich das gar nicht so wahnsinnig schlimm. Ich liebe den Herbst! Vielleicht, weil ich Mitte Oktober Geburtstag habe, oder einfach, weil ich Capes, buntes Laub und Tweed liebe. Ich trage wahnsinnig gerne gemusterte Strumpfhosen, liege mit Tee und Wärmflasche auf der Couch und habe sobald es kälter wird ein unglaubliches Verlangen nach Apple Crumble. Um euch auch ein wenig auf die neue Jahreszeit einzustimmen, hab ich euch hier ein paar herbstliche Stücke von Jazzafine heraus gesucht. Die zauberhafte Carolina macht einfach ganz besondere Headpieces. Meine Favoriten sind das Hahnentrittmuster, welches ich ja bereits zur Fashion Week ausgeliehen hatte, und das Fischgrätenmuster. Ich mag es auf dem Kopf eher simpel und klassisch aber auch die bunteren bis kitschigeren Varianten sind ganz toll. 

Welches Headpiece ist eurer Favorit?

VögelchenFischgräteFedern weinrotHahnentrittTweed&Beeren



Samstag, 19. September 2015

Shoeporn



Es gibt da dieses eine ganz bestimmte Klischee über Frauen, das vermutlich jeder kennt: Geht es einer Frau schlecht, geht sie Schuhe kaufen. Und wie das mit Klischees so ist, etwas Wahres ist oftmals dran. Nein, materielle Werte machen nicht automatisch glücklich aber es ist sehr heilsam, sich etwas Gutes zu tun, wenn man sich eigentlich schlecht fühlt. Und genau das habe ich an diesem regnerischen Samstag beherzigt. Nachdem ich vor ein paar Tagen eine sehr traurige Nachricht erhalten habe, habe ich mir heute also einen kleinen Abstecher zu Deichmann gegönnt. Schon vor einer Woche hatte ich dort ein Paar Schuhe entdeckt, das sehr laut "Mama" gerufen hat. Die Objekte meiner Begierde sind schwarz mit einem leicht an Batik erinnernden, sehr dunkelroten Muster. Ganz klassisch, ganz große Liebe. Das Ganze gepaart mit ein bisschen Plateau und einem Absatz, der mich 9cm größer macht. Jetzt sind sie mein und ich kann wieder ein wenig lächeln. Ein Hoch auf die Klischees!





Montag, 14. September 2015

Treasure Hunt


Flohmärkte sind für jeden Vintagefan das ganz große Eldorado, das ist ja nichts Neues. Manch einer macht die Jagd nach alten Schätzen regelrecht zu einer Sportart und ich ich staune immer wieder wie gut sich solche Menschen auskennen. Ich muss gestehen, dass ich Schmuckstücke und Möbel nur sehr grob auf ihr echtes Alter schätzen kann. Gehe ich auf einen Flohmarkt läuft das dort nach der Devise "Oh, das ist aber hübsch!". Und was hübsch ist, darf dann mit mir nach Hause gehen. Vielleicht gehe ich einfach nur zu selten auf Flohmärkte um mich wirklich richtig gut auszukennen oder ich leide einfach nur am altbekannten Elstersyndrom. Das hat auch am Sonntag wieder voll zugeschlagen. Ich war mit meiner lieben Freundin Froillein RosaRot im Hapa Haole in Mülheim/Ruhr und nachher noch bei der Modenschau von Vintage View in Essen. Im Hapa ist regelmäßig Flohmarkt, ich war allerdings zum ersten Mal dort. Der Markt ist klein aber zauberhaft. Ein Schmuckset aus Brosche und Ohrringen hat es mir besonders angetan und durfte dann auch ohne Umschweife in meinen Besitz überwandern. Echt alt? Und wenn ja wie alt? Ich gestehe, ich habe keine Ahnung. Aber es war Liebe auf den ersten Blick und nur das zählt!

Kleid: Vive Maria




Montag, 7. September 2015

Enjoy the Silence



Uff... schon wieder Regen. Aber der Wetterbericht macht große Versprechungen für die kommenden Tage. Sonne soll es geben und mit etwas Glück auch über 20 Grad. Ich warte gespannt. Solange kuschel ich mich aber unter meine Decke und höre Musik. Im Sinne eines friedlichen Verhältnisses mit meinen Nachbarn setze ich mir dazu allerdings Kopfhörer auf. Dies hat zusätzlich zum nachbarschaftlichen Frieden noch einen weiteren Vorteil: Man ist urplötzlich von der Welt getrennt und kann sich so ganz simpel eine Auszeit genehmigen. Nur die Musik und ich, so verbringe ich am liebsten verregnete Tage. Trotz der Beschallung auf meinen Ohren genieße ich auf diese Weise völlige Ruhe. Auch wenn es etwas seltsam klingen mag, Musik ist manchmal die schönste Stille. In diesem Sinne: Enjoy the Silence!



Sonntag, 6. September 2015

Early Autumn Look



Die Meteorologen sagen, der Sommer wäre vorbei und möglicherweise haben sie sogar recht damit. Zumindest ist es in den letzten Tagen reichlich abgekühlt und ungemütlich ist es draußen auch geworden. Auch heute wechselt das Wetter stetig zwischen Regen, Wind und Sonnenschein. Wie bei solchen Witterungsverhältnissen nicht anders zu erwarten, habe ich mir natürlich promt den ersten Schnupfen der Saison eingefangen. Trotzdem musste ich heute einfach mal eine halbe Stunde vor die Tür, ein wenig spazieren gehen und ein Eis essen. Denn trotz 13 Grad, geht das mit dem Eis essen noch erstaunlich gut. Perfekt gekleidet war ich dazu in einem zauberhaften Kleid aus der aktuellen Herbst-/Winterkollektion von Vive Maria. Die Picadilly Linie überzeugt durch ein sehr hübsches Muster aus Blumen und Blättern und natürlich durch den angenehmen Stoff, der die Vive Maria Kleider zum perfekten Alltagsbegleiter macht.



Dress: Vive Maria
Hat: Collectif Clothing via Lucky Lola
Shoes: Deichmann

Montag, 31. August 2015

Regeneration at the Balcony



Manchmal muss man sich seine Auszeit einfach selbst schaffen. Während meine Freunde an Nordsee oder Côte D`Azur weilen, habe ich das traumhafte Wetter heute Morgen genutzt um mich auf meinem Balkon etwas zu entspannen. Allerdings dachte ich mir "Betty, wenn schon Urlaub auf Balkonien, dann auch richtig.". Also Lippenstift drauf, große Sonnenbrille an, dazu ein riesiger Hut und schon ist das Sophia Loren Feeling perfekt. So wird auch die kleine Auszeit zum stilvollen Vergnügen!






Samstag, 29. August 2015

Everyday Dress by Vive Maria


Kleider und Röcke sind eine tolle Sache aber mal Hand aufs Herz, leider sind sie nicht immer so bequem wie sie aussehen. Oftmals zwickt und zwackt der Bleistiftrock oder der Stoff des Bubikragens kratzt. Versteht mich nicht falsch, ich nehme es gerne in Kauf mich mal in ein enges Kleid zu schießen aber das erdulde ich dann eigentlich auch nur, wenn ich ausgehe. Im Alltag habe ich es gerne bequem und einfach. Die perfekten Kleider zum einfach nur reinschlüpfen macht meiner Meinung nach Vive Maria. Der Stoff ist leicht, angenehm und stretchig. Noch dazu gehen die neuen Kollektionen immer mehr in Richtung 40er/50er/Vintage, was mich unglaublich freut. Das hübsche Kleid auf den Fotos ist übrigens gerade im Sale. Von mir gibt es beide Daumen nach oben, eine echte Kaufempfehlung! 


Dress: Vive Maria
Bag: Primark

Freitag, 14. August 2015

Call me Marilyn



Heute war es mal wieder so weit: Ich hab einen Rappel im Bezug auf meine Haare bekommen. Nix gegen lange Haare aber ich habe sie einfach immer nur noch zum Zopf oder Dutt getragen. Das ist zum einen langweilig und zum anderen fehlte mir der gewisse Vintage-Twist. Also bin ich nach der Arbeit zum Friseur gehuscht und hab die gute Frau einfach mal machen lassen. Es ist kürzer geworden als gewünscht aber ich bin bei sowas ja relativ entspannt. Ich kann aus allem etwas zaubern. Daher gings direkt heim zu meinem Lockenstab und als ich fertig war mit der Magie, war ich begeistert. Ganz unbeabsichtigt habe ich nun die Marilyn Monroe Frisur, an der ich schon so lange überlege. So kann ich glücklich ins Wochenende starten!





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...