Mittwoch, 23. September 2015

Fall Favorites: Jazzafine


Heute war der kalendarische Herbstanfang. Es ist jetzt also offiziell, der Sommer ist vorbei. Ehrlich gesagt, finde ich das gar nicht so wahnsinnig schlimm. Ich liebe den Herbst! Vielleicht, weil ich Mitte Oktober Geburtstag habe, oder einfach, weil ich Capes, buntes Laub und Tweed liebe. Ich trage wahnsinnig gerne gemusterte Strumpfhosen, liege mit Tee und Wärmflasche auf der Couch und habe sobald es kälter wird ein unglaubliches Verlangen nach Apple Crumble. Um euch auch ein wenig auf die neue Jahreszeit einzustimmen, hab ich euch hier ein paar herbstliche Stücke von Jazzafine heraus gesucht. Die zauberhafte Carolina macht einfach ganz besondere Headpieces. Meine Favoriten sind das Hahnentrittmuster, welches ich ja bereits zur Fashion Week ausgeliehen hatte, und das Fischgrätenmuster. Ich mag es auf dem Kopf eher simpel und klassisch aber auch die bunteren bis kitschigeren Varianten sind ganz toll. 

Welches Headpiece ist eurer Favorit?

VögelchenFischgräteFedern weinrotHahnentrittTweed&Beeren



Samstag, 19. September 2015

Shoeporn



Es gibt da dieses eine ganz bestimmte Klischee über Frauen, das vermutlich jeder kennt: Geht es einer Frau schlecht, geht sie Schuhe kaufen. Und wie das mit Klischees so ist, etwas Wahres ist oftmals dran. Nein, materielle Werte machen nicht automatisch glücklich aber es ist sehr heilsam, sich etwas Gutes zu tun, wenn man sich eigentlich schlecht fühlt. Und genau das habe ich an diesem regnerischen Samstag beherzigt. Nachdem ich vor ein paar Tagen eine sehr traurige Nachricht erhalten habe, habe ich mir heute also einen kleinen Abstecher zu Deichmann gegönnt. Schon vor einer Woche hatte ich dort ein Paar Schuhe entdeckt, das sehr laut "Mama" gerufen hat. Die Objekte meiner Begierde sind schwarz mit einem leicht an Batik erinnernden, sehr dunkelroten Muster. Ganz klassisch, ganz große Liebe. Das Ganze gepaart mit ein bisschen Plateau und einem Absatz, der mich 9cm größer macht. Jetzt sind sie mein und ich kann wieder ein wenig lächeln. Ein Hoch auf die Klischees!





Montag, 14. September 2015

Treasure Hunt


Flohmärkte sind für jeden Vintagefan das ganz große Eldorado, das ist ja nichts Neues. Manch einer macht die Jagd nach alten Schätzen regelrecht zu einer Sportart und ich ich staune immer wieder wie gut sich solche Menschen auskennen. Ich muss gestehen, dass ich Schmuckstücke und Möbel nur sehr grob auf ihr echtes Alter schätzen kann. Gehe ich auf einen Flohmarkt läuft das dort nach der Devise "Oh, das ist aber hübsch!". Und was hübsch ist, darf dann mit mir nach Hause gehen. Vielleicht gehe ich einfach nur zu selten auf Flohmärkte um mich wirklich richtig gut auszukennen oder ich leide einfach nur am altbekannten Elstersyndrom. Das hat auch am Sonntag wieder voll zugeschlagen. Ich war mit meiner lieben Freundin Froillein RosaRot im Hapa Haole in Mülheim/Ruhr und nachher noch bei der Modenschau von Vintage View in Essen. Im Hapa ist regelmäßig Flohmarkt, ich war allerdings zum ersten Mal dort. Der Markt ist klein aber zauberhaft. Ein Schmuckset aus Brosche und Ohrringen hat es mir besonders angetan und durfte dann auch ohne Umschweife in meinen Besitz überwandern. Echt alt? Und wenn ja wie alt? Ich gestehe, ich habe keine Ahnung. Aber es war Liebe auf den ersten Blick und nur das zählt!

Kleid: Vive Maria




Montag, 7. September 2015

Enjoy the Silence



Uff... schon wieder Regen. Aber der Wetterbericht macht große Versprechungen für die kommenden Tage. Sonne soll es geben und mit etwas Glück auch über 20 Grad. Ich warte gespannt. Solange kuschel ich mich aber unter meine Decke und höre Musik. Im Sinne eines friedlichen Verhältnisses mit meinen Nachbarn setze ich mir dazu allerdings Kopfhörer auf. Dies hat zusätzlich zum nachbarschaftlichen Frieden noch einen weiteren Vorteil: Man ist urplötzlich von der Welt getrennt und kann sich so ganz simpel eine Auszeit genehmigen. Nur die Musik und ich, so verbringe ich am liebsten verregnete Tage. Trotz der Beschallung auf meinen Ohren genieße ich auf diese Weise völlige Ruhe. Auch wenn es etwas seltsam klingen mag, Musik ist manchmal die schönste Stille. In diesem Sinne: Enjoy the Silence!



Sonntag, 6. September 2015

Early Autumn Look



Die Meteorologen sagen, der Sommer wäre vorbei und möglicherweise haben sie sogar recht damit. Zumindest ist es in den letzten Tagen reichlich abgekühlt und ungemütlich ist es draußen auch geworden. Auch heute wechselt das Wetter stetig zwischen Regen, Wind und Sonnenschein. Wie bei solchen Witterungsverhältnissen nicht anders zu erwarten, habe ich mir natürlich promt den ersten Schnupfen der Saison eingefangen. Trotzdem musste ich heute einfach mal eine halbe Stunde vor die Tür, ein wenig spazieren gehen und ein Eis essen. Denn trotz 13 Grad, geht das mit dem Eis essen noch erstaunlich gut. Perfekt gekleidet war ich dazu in einem zauberhaften Kleid aus der aktuellen Herbst-/Winterkollektion von Vive Maria. Die Picadilly Linie überzeugt durch ein sehr hübsches Muster aus Blumen und Blättern und natürlich durch den angenehmen Stoff, der die Vive Maria Kleider zum perfekten Alltagsbegleiter macht.



Dress: Vive Maria
Hat: Collectif Clothing via Lucky Lola
Shoes: Deichmann
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...